Domain-Verifizierung bei Facebook

Um weiterhin Links und Vorschaubilder in Facebook-Postings von der eigenen Webseite bearbeiten zu können ist eine Domain-Verifizerung nötig. Diesen Punkt der „Markensicherheit“ hat Facebook eingeführt, so dass jedes Unternehmen den eigenen Content/Inhalt von der Webseite besser schützen kann und nur berechtige Facebook-Seiten entsprechende Vorschau-Anpassungen vornehmen können.

Zum Posten ist eine Domain-Verifizierung nicht zwingend erforderlich. Es ist dennoch ratsam die eigene Domain/die eigenen Domains zu verifizieren, da man sonst Gefahr läuft, dass Link-Postings nicht ansprechend/korrekt dargestellt werden.

Dazu heißt es auch in der Facebook-Hilfe:

Mit der Domainverifizierung im Business Manager können Unternehmen ihre Eigentümerschaft an der Domain leicht zeigen, ohne Open Graph-Markup-Tags auf ihrer Webseite bearbeiten zu müssen. Im Business Manager können Unternehmen darüber hinaus ihren jeweiligen verifizierten Domains ganz einfach Seiten zuweisen und diese Domains mit Partnern ihres Vertrauens teilen. Domainverifizierung stärkt die Integrität und den Schutz deines Contents vor Falschdarstellungen. Verifiziere deine Domains, um die Schreibberechtigungen für deinen Content und deine Links zu beanspruchen und zu behalten.

 

Die Verifizierung der Domain ist kostenlos und derzeit nur über den Business Manager möglich. Um die Domain zu Verifizieren muss eine .html-Datei in das Hauptverzeichnis (root-Verzeichnis) der Domain hochgeladen werden. Die HTML-Datei muss über www.domain.de/Dateiname.html erreichbar sein.

Die HTML-Datei zur Domainverifizierung kann bei unserem Kundenservice oder dem persönlichen Ansprechpartner kostenfrei beantragt werden.